Wissenswertes zu den Felsdekorationen

Das Material:

Weinsberger Felsdekorationen werden in modifiziertem polymeren Glasfaserbeton hergestellt, jedoch nicht, wie seither marktüblich mit sogenanntem „E-Glas“, das nicht alkalibeständig ist und daher die Biege- und Zugfestigkeit innerhalb spätestens von 2 Jahren völlig verändert wäre.

Weinsberger verwendet die sogenannte „CemFil-Faser“. Diese Glasfaser verändert sich überhaupt nicht.

Weinsberger hat für die Felsdekorationen auch ein Gutachten der Technischen Universität Berlin mit dem Inhalt „beständig sogar gegenüber saurem Regen“.

Die Materialstärken liegen zwischen 15 und 30 mm, so dass sich ein durchschnittliches Gewicht pro m² von 30 kg ergibt, das also jederzeit und überall auch in vorhandenen Gebäudestatiken unterzubringen ist.

Alle Teile sind vom natürlichen Felsgestein in einer neuartigen Technik abgeformt, so dass jeder feinste Haarriss und jedes kleinste Körnchen wiedergegeben werden.

Sogar die Griffigkeit entspricht dem natürlichen Gestein, im Gegensatz zu GFK-Material (glasfaserverstärkter Kunststoff). Eine Fläche entspricht der gestalterischen Felsoberfläche, das ist der Durchschnittsfaktor 1,3 der überdeckten Fläche.

Weinsberger Felsdekorationen haben eine Langzeitbeständigkeit von über 50 Jahren.

 

Felsenmaterial, -aufbau, -befestigung:

Das Material ist polymerer Glasfaserbeton – astbestfrei – mit hoher Belastbarkeit (Biege- und Zugfestigkeit) durch alkali-beständiges Glasfasermaterial.

Der Glasfaseranteil ist 4 Gewichtsprozent, die Biege-Zugfestigkeit > 12 N/mm,

Gewicht ca. 30 Kilo pro m²; Materialstärken 15 bis 30 mm.

Die Befestigung erfolgt mit im Glasfaserbeton eingelassenen V4A-Edelstahlverbindungen oder in direkter Verschraubung an die Unterkonstruktion.

Anschlußflächen an alle Arten von Mauerwerk, Beton usw. werden dauerelastisch verfugt.

Heterogene Felsstrukturierung in der Oberflächengestaltung mit Höhen und Tiefen.

Realistische Farbstrukturen werden erzeugt mit weichen Farbübergängen – auch als scharfe Farbunterschiede, natürlich wirkende Pigmentierung.

Statik:

Die statischen Sicherheiten entsprechen den im Merkblatt angegebenen Daten.
Vorschrift ist nur gegen Bruch 4fache Sicherheit, belastbar mit 225 kg/mË›.
Es gilt weiterhin hat das bereits dem Bauherrn vorliegende Blatt über die statische Relation.

Allgemeines:

Besondere behördliche Abnahmen (z. B. Bau- oder Gesundheitsamt) sind für diese Leistungen nicht erforderlich. Erforderliche Hygienevorschriften werden eingehalten.

Die Werkzeuge (Arbeitsformen) sind in einer neuartigen Technik direkt am Berg abgeformt und geben jeden feinen Haar-Riß und jedes kleinste Körnchen des natürlichen Gesteins wieder.

Das Material ist unbrennbar und UV-beständig.
Die Felstafeln sind zur Befestigung über Kopf mit Omega-Bügeln aus Edelstahl ausgerüstet.
Das Material ist vollkommen wasserfest, sogar solewasserfest.
Es ist auch beständig bei dauerhaftem Erd- und Wurzelkontakt.

Weinsberger Felsdekorationen haben eine Langzeit-Beständigkeit von über 50 Jahren.

Das Material wird ausschließlich mit absolut alkalibeständigen AR-Glasfasern hergestellt.

Es ist sogar beständig gegenüber saurem Regen.

Weinsberger Felsdekorationen sind ein Spitzenprodukt.